Neodym-Eisen-Bor-Magnete

Neodym-Eisen-Bor-Magnete (NdFeB)

masetec-magnete_ndfeb

Die aus Neodym, Eisen und Bor bestehenden Hochenergiemagnete zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie platzsparend eingesetzt werden können. masetec bietet eine große Auswahl an NdFeB-Magneten.

Einsatz von NdFeB-Magneten

NdFeB-Magnete sind durch ihre stabile und hohe magnetische Wirkung bei geringer Hitzeentwicklung besonders für Sensortechnik oder in Elektromotoren und Generatoren geeignet. Selbst in Windkraftanlagen werden sie gerne eingesetzt. Für NdFeB-Magnete spricht einerseits die große Haftstärke selbst bei geringer Größe und andererseits der geringe Kostenaufwand. Dadurch ersparen sie Platz und Geld.

Aufbau von NdFeB-Magneten

NdFeB-Magnete bestehen aus Neodym, Eisen und Bor. Die hervorragenden magnetischen Eigenschaften und die kostengünstige Produktionsmöglichkeit dieser Verbindung wurde in den 1970er Jahren entdeckt.

Produktion von NdFeB-Magneten

Die Bestandteile der NdFeB-Magnete werden fein zermahlen und unter Einwirkung eines starken Magnetfeldes gepresst. Sintern stabilisiert die magnetische Wirkung. Die Stärke des Magneten wird durch die Energiedichte bestimmt. Wegen des Vorkommens der Rohstoffe wird der größte Teil der NdFeB-Magnete in Asien gefertigt.

Beschichtungen auf NdFeB-Magneten

NdFeB-Magneten werden mit Nickel und Kupfer oder Nickel und Gold beschichtet. Für eine höhere Korrosionsbeständigkeit sorgt eine zusätzliche Oberflächenbeschichtung mit Zink oder Nickel.

Auswahlhilfe Magnete

LOWHIGH

Energieprodukt

FerriteAlNiCoSmCoNdFeB

Kosten

FerriteAlNiCoNdFeBSmCo

Max. Einsatztemperatur

NdFeBFerriteSmCoAlNiCo

Korrosionsbeständigkeit

NdFeBSmCoAlNiCoFerrite

Resistenz gegen Entmagnetisierung

AlNiCoFerriteNdFeBSmCo

Mechanische Festigkeit

FerriteSmCoNdFeBAlNiCo

Temperaturkoeffizient

AlNiCoSmCoNdFeBFerrite

Vorteile Neodym und NdFeB

  • Außerordentlich hohe Energiedichte bei Raum­temperatur
  • Beachtliche Koerzitivfeldstärke
  • Besonders stabil gegenüber entmagnetisierenden Feldern

Vorsicht bei NdFeB Magneten

  • Für den Einsatz in feuchten oder aggressiven Atmosphären ist eine Beschichtung als Korrosions­schutz unverzichtbar
  • Nicht unbegrenzt temperaturstabil
  • Hoher Temperaturkoeffizient

Sicherheitshinweise

Hier erfahren Sie, worauf Sie im Umgang mit Magneten achten müssen – einfach pdf-Datei herunterladen.

Magnetisierungen

Laden Sie sich hier unser Informationsblatt über Magnetisierungen als pdf-Datei herunter.

Auswahlhilfe Magnete

Unser praktisches Informationsblatt hilft Ihnen bei der Auswahl der passenden Magneten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.