Positionskontrolle Industriespülmaschine

Positions­kontrolle Industrie­spülmaschine

Gewerbliche Spülmaschinen müssen schnell und zuverlässig arbeiten, weil sie in Bereichen eingesetzt werden, in denen es besonders auf Hygiene ankommt. Da sie sehr kostspielig sind, sollten sie zudem wartungsfrei und langlebig sein. Diese Ansprüche schaffen schon bei der Entwicklung besondere Herausforderungen, denn auch die kleinsten Bauteile erfüllen in dem komplexen Konstrukt wichtige Aufgaben. Und genau für diese Teile findet ein Entwickler in masetec den Partner, der sein Projekt auf die Zielgerade bringt.

Projektbeispiel 001 – 7. September 2020
Bereich

Industrieküchen

Produkt

Haubenspülmaschine

Anwendung

Positionskontrolle der Haube

Projektgruppe

Reedsensorik

Land

EU

Projektstart

Dezember 2018

Bereitstellung erste Prototypen

Januar 2019

Serienreife inkl. Werkzeugbau und diverse Erstmuster

August 2019

Positionskontrolle

Aufgabe

Zwei einzelne Reedsensoren werden verbaut, um die Position der Spül­maschinen­­haube (offen/geschlossen) zu kontrollieren.

Problematik

Der Entwickler einer gewerblichen Hauben­spülmaschine musste wegen seiner nicht sehr großen Bedarfsmenge mit zwei Standardsensoren vom Markt (nicht von masetec) arbeiten. Die beiden Sensoren befinden sich in seiner Entwicklung direkt untereinander und sollten nacheinander schalten, der obere vor dem unteren.

Da beim verwendeten Standard-Produkt der AW Wert nicht genau definiert ist, musste der Entwickler der Hauben­spülmaschine die Sensoren vor jedem Testlauf auf ihre korrekte Positionierung testen und jedes Mal mit einer anderen Positionierung verbauen, da sonst die Möglichkeit einer Fehlschaltung bestand.

Das kostete ihn viel Zeit und natürlich auch Geld. Mit seinem Problem wandte sich der Entwickler an masetec. Wir haben mit ihm vor Ort und detailliert diese Problematik besprochen und ihm innerhalb kürzester Zeit eine Lösung vorgestellt.

Lösung

Der neue masetec Kunde verhielt sich sehr offen und gab uns exakte Infor­mationen. So konnten wir ein neues, an die speziellen Anforderungen der Haubenspülmaschine angepasstes Gehäuse entwickeln, in dem bereits zwei Reedschalter verbaut sind.

Durch die von uns definierte Empfindlich­keit dieser Reedschalter ist eine Fehl­schaltung ausgeschlossen. Zusätzlich bekommt unser Kunde seine Sensoren bereits mit einem Stecker angeschlagen, sodass dieser nur noch in der Anwendung verbaut werden muss und nach dem Plug and Play Prinzip funktionieren kann.

Ergebnis

Der Kunde hat nach einer zuverlässigen Testphase seine innovative Hauben­spül­maschine erfolgreich auf den Markt gebracht und entwickelt inzwischen ein neues Produkt. Für die nötige Sensorik vertraut er natürlich wieder auf Produkte und Service von masetec.

Entdecken Sie unsere Lösungen und Produkte für Hausgeräte.